Behandlungsablauf



1. Anamnese

Ihre Vorgeschichte. Unter welchen Schmerzen leiden Sie? Wo genau tut es weh? in welcher Position oder bei welcher Belastung spüren Sie ihn am deutlichsten?


2. Osteopressur

Ich behandle Punkte an Ihren Knochen, die schmerzempfindlich sind. An diesen "Schmerzschaltern" kann die zu hohe Spannung Ihrer Muskeln normalisiert werden. Sind diese Spannungen die Ursache Ihrer Schmerzen, nehmen sie deutlich ab oder verschwinden ganz.


3. Engpassdehnungen und 

    Faszien-Rollmassage  

Damit Sie die durch die Osteopressur erreichte Schmerzreduzierung weiter festigen können, leite ich Sie an in ein bis drei Engpass-Übungen und einige Faszien-Rollmassage-Abläufe.


4. Üben zuhause

Damit Ihr Körper alle "Umbau- und Reparaturarbeiten" optimal umsetzen kann, ist Üben an 6 Tagen/Woche unerlässlich. Das benötigte Faszien-Rollmassage-Set (Fr. 60.-) erwerben Sie bei Ihrer ersten Behandlung direkt bei mir. Schlaufe und DVD können Sie zusätzlich bestellen.


(Quelle Text und Bilder: www.liebscher-bracht.com)

LNB Schmerztherapie - ein Jungbrunnen

Ein Leben ohne Schmerzen ist möglich


Die Liebscher & Bracht-Therapie…

  • … reduziert Ihre Schmerzen in der Regel schon nach der ersten Behandlung
  • … wirkt bei über 95 Prozent der Schmerzpatienten
  • … kommt ohne Medikamente und Operationen aus
  • … ermöglicht Ihnen, Ihre Schmerzen dauerhaft zu beheben, ohne dass Sie permanent auf einen Arzt angewiesen sind

Grundlage für die frappierende Wirksamkeit ist die Entdeckung, dass nicht Verschleiß oder Schädigung die Schmerzen verursachen, sondern muskulär-fasziale Fehlspannungen. Diese führen zu sogenannten Alarmschmerzen, mit denen das Gehirn den Körper vor Schädigungen warnen will. Verspannte, verkürzte Muskeln, wie sie durch einseitige Nutzung entstehen, lösen im Gehirn Reaktionsmuster aus, die sich in der Folge als Schmerz und Blockade in Muskeln und Faszien zeigen. Die Therapie nutzt Schmerz als Signal und setzt mit Hilfe der speziellen Osteopressur-Technik direkt am Knochen manuelle Impulse. Sie befehlen dem Gehirn, die Bewegungsabläufe in maximaler Geschwindigkeit zu reorganisieren, den Schmerz quasi „loszulassen“ und wieder Raum zu schaffen für optimale Funktions- und Bewegungsfähigkeit.

Roland Liebscher-Bracht brachte sein spezielles Wissen um Rotation, Hebel und Kraftübertragung aus seinem Studium zum Maschinenbauingenieur in die Therapie ein; Dr. med. Petra Bracht ihre Erfahrung als Ärztin. So entstand eine einzigartige, natürliche und hoch wirksame Methode. 25 Jahre Erfahrung bilden sich in der Liebscher & Bracht Schmerztherapie ab, die inzwischen von über 3.000 Therapeuten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreich praktiziert wird. Heute ist Roland Liebscher-Bracht einer der gefragtesten Spezialisten Deutschlands und seine Therapie ein Richtungswechsel in der Schmerzbehandlung.



Niemand rettet uns, ausser wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.

Buddha